Gemüse und Obst verstecken für Kinder – Teil I: Pfannkuchen und Fruchtjoghurt

Ich habe zwei wundervolle Kinder die sich beide ganz toll entwickeln. Wir reden hier zu Hause sehr viel über Essen. Meine Tochter hört schon sehr aufmerksam zu. Sie isst kaum Süßes – es schmeckt ihr nicht. Dafür ißt sie viel Obst und Gemüse und inzwischen auch hin und wieder Vollkornbrot. Aber mein Sohn ist da ein anderes Kaliber: er würde wenn er dürfte auch nur von Süßigkeiten Leben! Kekse, Eis, Schokolade. Nebenher ab und zu ein Brötchen mit Butter und Salz oder Rührei. Also nicht sehr nahrhaft. Mein Plan für die nächsten Wochen und Monate ist, ihn an gesundes Essen heranzuführen. Das Problem bei Ihm, wie auch bei vielen anderen 4-Jährigen: wenn er etwas Grünes oder Gesundes auf dem Teller sieht, sperrt er sich komplett. Es wird nicht mal probiert. Er isst dann meistens auch nichts mehr.

Dieses Problem möchte ich umgehen, indem ich das Gemüse und somit die Vitamine verstecke. Dafür gebe ich euch nach und nach neue Rezepte mit an die Hand. Da meine Kinder nicht vegan leben, kann es ab und zu vorkommen, dass die Rezepte Fleisch und Milchprodukte enthalten, aber ich versuche zu Hause zumindestens vegetarisch zu kochen. Angefangen hab ich gestern Abend mit Zucchini-Kurkuma-Pfannkuchen (pancakes).

Zutaten für ca. 8 Pfannkuchen

  • 250g Weizenmehl 1050er
  • 150g Dinkelmehl
  • 4 Eier
  • 1 Pkg. Weinstein Backpulver
  • 1 geschälte Zucchini
  • 1 Daumengroßes Kurkumastück
  • 200ml Sprudelwasser

Dazu gab es bei uns Marmelade (Erdbeer und Heidelbeer – ungesüß) und Apfelmark (ohne zusätzlichen Zucker). Außerdem gab es gefüllte Pfannkuchen mit Salami und Käse, bzw. Schinken und Käse. Zuerst wird der blanke Pfannkuchen in der Pfanne gebraten und kurz nach dem Wenden wird der Käse und die Wurst auf die bereits gebratene Seite getan und in der Hälfte geknickt und zugedeckt. Anschließend wird noch einmal von beiden Seiten angebraten.

Die anderen beiden Gläser waren mit selbstgemachter Erdbeer-Bananen-Joghurt ohne Zucker gefüllt. Meine Tochter liebt sie.

Zutaten für 5 Gläser:

  • 1 Pkg. gefrorene Erdbeeren
  • 1 Banane
  • 1/2 Glas Naturjoghurt
  • 100ml Haferdrink

Alle Zutaten werden im Mixer zerkleinert und gemischt. Danach in saubere Gläser gefüllt. Ich nehme dafür immer alte Marmeladengläser, die ich nach und nach gesammelt habe.

Ich wünsche euch einen guten Appetit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s