Gemüse verstecken Teil II: Kartoffelbrei mit Fisch

Ich habe heute mal wieder gekocht für die Kinder. Und natürlich musste ich wieder ein bisschen schummeln. Unter der Woche schaffe ich es abends kaum zu kochen. Häufig gibt es Brot/Brötchen mit Belag dazu Fingerfood Gemüse. Zumindestens die Große bedient sich daran sehr gerne: Paprika, Gurke, Tomaten. Dafür gibt es am Wochenende immer Mittags Selbstgekochtes und abends oft die Reste. Heute also Kartoffelbrei mit Kabeljaufilet von Fellowfisch. Bei dem Fisch kann man nicht mehr so viel machen, außer vielleicht ohne Fett einfach im Ofen im eigenen Saft dünsten. Dazu kommt er in eine Auflaufform und wird bei ca. 150°C erhitzt bis er durch ist. Da er tiefgekühlt ist, kommt das Wasser heraus, deshalb trocknet er auch nicht aus. Sobald der Fisch nicht mehr glasig ist, ist er fertig.

Zutaten für 3-4 Personen

  • 1 Zucchini
  • 1 Blumenkohl
  • 8 Mittelgroße Kartoffeln
  • 4-6 St. Kabeljau Filet (je nachdem wie gut die Kinder den Fisch essen)
  • Muskatnuss
  • Meersalz

Im Kartoffelbrei kann man hingegen viel schummeln. Wir haben jetzt Kartoffelbrei mit Zucchini und Blumenkohl zubereitet. Der Blumenkohl wird erst als Ofengemüse gegaart bis er durch ist und etwas braun (Röstaromen). Der Zucchini wird klein geschnitten und in etwas Flüssigkeit gedünstet. Anschließend wird die Zucchini und der halbe Blumenkohl zusammen in den Mixer gepackt und sämig-püriert.

Photo by Solare Flares on Pexels.com

Die Kartoffeln werden als Pellkartoffeln angesetzt. Gerne etwas mehr, da die Masse bei Kartoffelbrei komprimierter ist als bei puren Kartoffeln. Die Kartoffeln werden nach dem Kochen gepellt und in einer Schüssel zerquetscht. Die Masse aus Blumenkohl und Zucchini wird unter die Pellkartoffeln gegeben, ebenso die Gewürze Muskatnuss und Meersalz. Pfeffer mögen meine Kinder nicht und durch die schwarze Punkte, lassen sie das Essen dann auch links liegen. Fertig ist ein gesunder Kartoffelbrei mit Fisch und viel Gemüse. Ich hab übrigens die zweite Hälfte des Blumenkohls als Gemüse-Beilage dazugegeben. Die Große hats geliebt, der Kleine blieb bei Kartoffelbrei mit Fisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s