Meine Mutter-Kind-Kur mit frühzeitigem Ende

Mein Mann fragte mich am Wochenende, was ich denn jetzt mitnehme aus der Mutter-Kind-Kur, die ich gerade frühzeitig beendet habe. Tja gar nicht so eine einfache Frage! Ich habe die letzten 2,5 Wochen mit meinem Sohn – 4 Jahre alt – eine Mutter-Kind-Kur gemacht. Teilweise um mal Ruhe für mich zu haben und weniger erschöpft…

7 Tipps für eine entspannte Zeit

In den letzten Wochen höre ich meine Freundinnen immer wieder berichten, dass zurzeit alles zu viel ist. Die Vorweihnachtszeit stresst sie unheimlich. Teilweise auch mit schlimmen psychischen und körperlichen Beschwerden. Seit dem letzten Weihnachten, genieße ich die Vorweihnachtszeit mehr. Dank einiger Dinge die ich anders mache, bzw. neu angefangen habe. Hier also meine 7 Tipps…

Rosenkohl und Grünkohl mal anders

Gestern war ich auf unserem Wochenmarkt beim Bio-Stand. Ich liebe es auf den Markt zu gehen und die ganzen regionalen und saisonalen Biolebensmittel zu sehen. Das inspiriert mich immer wieder neue Gerichte auszuprobieren – auch mal nicht die bekannte Zubereitungsmethode zu wählen, sondern neue Wege zu gehen. Einige Sachen auszuprobieren. Ich kam dort beim Kauf…

Gedanken von mir zur: Klimakrise

Guten Abend Ihr Lieben, heute möchte ich einfach mal meine Gedanken los werden. Das werde ich in Zukunft wohl häufiger mal machen zu bestimmten Themen. Einfach runtergeschrieben, wie ich die Welt in meiner kleinen Blase erlebe. Ihr könnt und sollt mir dazu gerne Feedback geben! In meiner kleinen Blase – und ja ich denke schon,…

Ich bin die MAMA! Der Weg zur Homöopathie

Angefangen hat es schon während der Schwangerschaft: Bei meinem Sohn wurde eine Nierenbeckenerweiterung diagnostiziert. Das ist nicht selten bei Säuglingen, verwächst sich aber normalerweise bis zum 18. Lebensmonat wieder. Bei Ihm nicht. Als er 6 Wochen alt war, wurden E-Coli-Bakterien bei einer Kontrolluntersuchung im Urin gefunden und trotz fehlender Symptome (unserem Sohn ging es prima)…